Herzlich Willkommen

Wir freuen uns sehr, alle Studieninteressierten, alle bereits in Bayreuth im Master MeKuWi Studierenden und alle Doktoranden im Promotionsprogramm, alle Mitarbeiter und Dozenten der Universität Bayreuth sowie alle Praxispartner und sonstigen Interessenten auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen. Hier erwarten Sie aktuelle Informationen rund um Forschung, Studium und (Campus-) Leben.

Die Website spiegelt das breite thematische Spektrum des interdisziplinären Studiengangs wider, sie skizziert die wichtigsten Studieninhalte und sie gibt Einblicke in die Bereiche der 'Angewandten Medienforschung' und der 'Angewandten Medienkultur und Medienwirtschaft'. Auf unserer Website und der facebook-Seite erfahren Sie außerdem Wissenswertes zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens und erhalten Antworten auf viele Fragen, die sich am Anfang eines neuen Studiums stellen.

Wir möchten allen an der Website-Erstellung Beteiligten herzlich danken und wünschen den Nutzern viel Freude bei der Erkundung unserer  MeKuWi-Website!

Wir freuen uns außerdem, Ihnen im Folgenden die Video-Clips der MeKuWi-Studierenden vorstellen zu können. Diese sind im Rahmen des Projekts "Angewante Medienpraxis: Imagefilme" entstanden und bieten einen Einblick in das Masterstudium an der Universität Bayreuth, das Masterstudium "Medienkultur und Medienwirtschaft" sowie in das Medienmanagement. Auch hier ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden für ihr großes Engagement!

 

Wecke den Master in dir - Masterstudiengänge an der Universität Bayreuth

 

MeKuWi an der Universität Bayreuth

 

Medienmanagement an der Universität Bayreuth

 

Ihr MeKuWi-Team

Prof. Dr. Matthias Christen, Prof. Dr. Claas Christian Germelmann, Alexandra Wiedner, B.A.

Medienkultur

Der Bereich Medienkultur beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen der Mediengeschichte, Medientheorie und Medienästhetik. Dabei stehen die Wechselbeziehungen von Film, Fernsehen, Radio und digitalen Medien im Mittelpunkt – und dies von der Frühgeschichte der Audiovisionen bis zu den sog. 'neuen Medien'.

Medienmanagement

Der Bereich Medienmanagement vermittelt den MeKuWi-Studierenden ein auf Medienunternehmen fokussiertes wirtschaftswissenschaftliches Verständnis. Medienwirtschaftlich relevante Themenbereiche hinsichtlich der Mediennutzung und des Rezipientenverhaltens, des Managements von digitalen Medien und des Marketings von Sportmedien werden vertieft betrachtet und diskutiert.

Mediengeschichte

Der Schwerpunkt Mediengeschichte widmet sich geschichtswissenschaftlichen Forschungsmethoden und Theorien, welche die Grundlage für ein wissenschaftliches Verständnis von 'alten' wie 'neuen Medien' und die mit ihnen verbundenen kulturellen Praxen und historischen Funktionen bilden.

Medienrecht

Der Umgang mit Medien und Medieninhalten erfordert im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend eine tiefergehende Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen. Die Schwerpunkte im Bereich Medienrecht liegen deshalb besonders auf Urheberrecht, Schutz Geistigen Eigentums, Datenschutz sowie Recht der neuen Medien.

Medieninformatik

In der Medieninformatik werden neben der Geschichte digitaler Medien grundlegende Coding-Kenntnisse sowohl in Java als auch HTML/CSS vermittelt. Die Möglichkeiten, diese technisch sowie inhaltlich und gestalterisch anzuwenden, sind aufgrund des hohen Praxisbezugs der Veranstaltungen vielfältig: In Projekten können die Programmierkenntnisse praktisch umgesetzt werden, z.B. in Form der Entwicklung einer eigenen Website oder App.

Transdisziplinär

Eines der Alleinstellungsmerkmale von MeKuWi ist die transdisziplinäre Verzahnung aller beteiligten Fächer. So werden in den Lehrveranstaltungen und der Forschung Perspektiven, Herangehensweisen, Theorien und Methoden der anderen Disziplinen einbezogen. Dabei fungieren Medienkultur und Medienwirtschaft als Bindeglieder zwischen den kulturwissenschaftlichen, historischen, juristischen, informatik- und wirtschaftswissenschaftlichen theoretischen Ansätze und empirischen Methoden.